Was ist der Unterschied zwischen SMA und RP-SMA?


DatumMittwoch, 02. Oktober 2019 KategorieWissen

Die Begriffe SMA, RP-SMA und die dazugehörigen Buchsen und Antennen, die als male und female bezeichnet werden, sorgen leicht für Verwirrung. Damit die Schraube immer zur Mutter passt, haben wir uns die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten von WLAN- und GPS-Antennen mal genauer angesehen.

Was ist SMA?

Die Abkürzung SMA steht für "SubMiniature Version A" und bezeichnet einen koaxialen Steckverbinder  für Hochfrequenzanwendungen, welcher 1960 entwickelt wurde. Da dieser Steckverbinder verschraubt  wird, ist er mechanisch sehr robust und bietet zudem eine gute elektrische Abschirmung.

Er wird in Mikrowellen  (zur Verbindung der Hochfrequenzkabel, die Mikrowellen übertragen), tragbaren Radios und Mobiltelefonantennen verwendet. In unseren Mini-PCs kommt SMA beim Anschluss von WLAN- oder GPS-Antennen zum Einsatz. Ein SMA-Steckverbinder wird in Frequenzbereichen von 1 GHz bis 18/26,5 GHz angewendet. Ab 27 GHz werden modernere Stecker, sogenannte "Super SMA", eingesetzt. SSMA (Small SMA) wurde für den Einsatz im Weltraum entwickelt und kann bis 40 GHz verwendet werden.

Wie sieht ein SMA-Stecker aus?

Der SMA-Steckverbinder besteht aus einem Stecker und einer Buchse. Der Stecker ist der SMA-Antennenanschluss, der aus einer Überwurfmutter mit Innengewinde und einem Metallstift als Innenleiter besteht. Das ist in diesem Fall der sogenannte „male“-Anschluss. Am Gehäuse des PCs befindet sich die dazugehörige „female“-SMA-Buchse, mit einem Außengewinde und einer Metallröhre, in die der Stift des Steckers passt.

Was ist RP-SMA?

RP-SMA steht für "Reverse Polarity" (teilweise auch nur als Reverse-SMA oder kurz "R-SMA" bezeichnet). Es wurde entwickelt um zu verhindern, dass unerlaubterweise eine externe Antenne zur Reichweitenerhöhung angeschlossen wird. Bei einem RP-SMA-Steckverbinder ist quasi das Geschlecht vertauscht worden. Der RP-SMA male ist ebenfalls der Stecker mit Überwurfmutter, jedoch hat er die Metallröhre als Innenleiter. Die RP-SMA female-Buchse hat ein Außengewinde und innen den Stift.

Gesteckt sind die beiden nicht zu unterscheiden und auch die Signal-Qualität ist die gleiche. Ein RP-SMA-Stecker passt zwar mechanisch in eine SMA-Buchse, jedoch nicht elektronisch. Eine derartige Verbindung ist daher nicht funktionsfähig. Passen Buchse und Stecker nicht zusammen, können Adapter einfach Abhilfe schaffen, um auch diese Mini-PCs mit Antennen auszustatten.

SMA vs RP-SMA
Die verschiedenen SMA-Typen (SMA male, SMA female, RP-SMA male, RP-SMA female)

Die verschiedenen SMA-Typen

Zurück

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* Pflichtfeld