What’s new? AMD Ryzen, Windows 10 IoT 2019 und spo-comm IT-Monitoring


DatumMontag, 28. Januar 2019 KategorieWissen

Hier kommen die ersten News des Jahres 2019 in einer spo-comm Special-Edition: Mit neuen, spannenden Produkten für den High-End Digital Signage Bereich, neuen Dienstleistungen, einem neuen KUMO-Gehäuse und einem Update für Windows 10 IoT.

We love to maintain you: spo-comm IT-Monitoring

Ein Problem lösen, bevor es auftritt und seinen Kunden so vermeidbare Betriebsausfälle ersparen – ein Wunschtraum? Bald nicht mehr. Wir arbeiten gerade fleißig an einer Monitoring-Lösung, die mit zahlreichen Sensoren die gesamte Hardware unserer Mini-PCs überwacht. Auf der ISE 2019 wird es die ersten exklusiven Einblicke in das Ganze geben. Mehr Infos dann demnächst hier.

Innovation und Intelligenz: Windows 10 IoT Enterprise 2019 LTSC & SAC

Im Oktober 2018 hat Microsoft das neue Windows 10 IoT Enterprise 2019 vorgestellt. Darin enthalten sind alle Funktionsupdates seit der Version 2016. Die vorherige CBB Version, in der alle sechs Monate ein Update gemacht wird, wurde zu Windows 10 IoT Enterprise SAC (Semi-Annual Channel) umbenannt. In dieser Version sind auch diverse Windows System Apps (wie Microsoft Edge, Cortana) und Universal Apps (wie Mail/Calendar, OneNote, Weather, Music etc.) enthalten. Bei der LTSC-Version (Long-Term Servicing Channel) fehlen diese. Wie bisher werden, wie der Name schon sagt, zudem über zehn Jahre nur Sicherheitsupdates und keine Funktionsupdates zur Verfügung gestellt. Das Lizenz- und Preismodell mit den Stufen Entry, Value und High-End bleibt bestehen. Bei Elbacom findet sich eine aktuelle Prozessorenliste zum Download. Mehr Informationen über die innovativen Möglichkeiten die Windows 10 IoT der Industrie bietet sind auch auf dem Windows Blog zu finden.

Neues im Sortiment: spo-comm auf Ryzen

In unseren letzten News berichteten wir bereits über die Problematik rund um die aktuell schlechte Verfügbarkeit von Intel CPUs. Eine Lösung aus der Misere? Ein anderer Hersteller! spo-comm bringt in den nächsten Wochen gleich zwei Mini-PCs mit einer AMD Ryzen V1807 CPU auf den Markt. Unsere Techniker schwärmen bereits von der erstklassigen Performance des Prozessors, vor allem in Hinblick auf Grafikanwendungen.

Wissen was drin ist: Neues Gehäuse für KUMO IV

Da unser beliebtes spo-book KUMO IV zwei zusätzliche USB 3.1 Anschlüsse (einer davon Type C)  bekommen hat, musste ein neues Gehäuse her. Im Zuge dessen haben wir direkt mal diverse Anschlüsse bedrucken lassen, sodass diese nun auf den ersten Blick richtig erkannt und genutzt werden können. Und für alle Kunden, die ihren KUMO an öffentlichen Orten nutzen: Ab sofort bietet ein Kensington Lock Schutz vor Diebstahl.

What's new?
KUMO IV - Frontpanel

KUMO IV - Frontpanel

KUMO IV - Backpanel

KUMO IV - Backpanel

Zurück

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* Pflichtfeld