What’s new? CPU Problematik „Spectre“ und „Meltdown“, keine zusätzlichen Kosten für bargeldloses Bezahlen und DIN RAIL-Klammern für unsere BRICK-Reihe


DatumDonnerstag, 25. Januar 2018 KategorieWissen

Mit einigen Neuigkeiten starten wir ins Jahr 2018. Wir beschäftigen uns in diesem Artikel unter anderem mit den aktuellen Prozessor Problematiken „Spectre“ und „Meltdown“. Außerdem erläutern wir, was sich mit den entfallenden Kosten beim bargeldlosen Bezahlen ändert und wir zeigen Ihnen die neuen Hutschienen (DIN RAILS) für unser spo-book BRICK.

CPU Problematiken „Spectre“ und „Meltdown“

Seit Beginn des Jahres beschäftigt die IT-Branche vor allem ein Thema: Die in Prozessoren entdeckten Sicherheitslücken Meltdown und Spectre, die vor allem Intel Prozessoren betreffen. Indem diese Lücken geschickt ausgenutzt werden, gelingt es Angreifern mit Schadcode Daten auszulesen, die der Computer im Speicher verarbeitet – unter anderem auch Passwörter. Auch wir bei der spo-comm befassen uns intensiv mit den aktuell aufkommenden Problemen und deren Lösungen.

In Kürze finden Sie auf unserer Website außerdem einen Newsticker, indem Sie alles rund um die oben genannten Sicherheitslücken erfahren. So bleiben Sie stets auf dem Laufenden! Außerdem erfahren Sie welche unserer Geräte davon betroffen sind und wie wir dagegen vorgehen.

Kein Surcharging mehr: Extra-Kosten für bargeldloses Bezahlen fallen weg

Seit dem 13. Januar 2018 ist es Händlern EU-weit verboten, extra Gebühren für bargeldlose Bezahlmethoden zu verlangen. Dieses sogenannte „Surcharging“ kam zum Einsatz, wenn ein Kunde in einem Online-Shop beispielsweise per Kreditkarte, SEPA-Lastschrift oder Überweisung zahlen wollte. Obwohl zunächst nicht vom „Surcharging“-Verbot betroffen, ändert auch PayPal zum 9. Januar 2018 seine AGB, in denen nun festgelegt wird, dass Händler nicht dazu berechtigt sind, „ein Zahlungsmittelentgeld für die Nutzung der PayPal-Services als Zahlungsmethode in Ihrem Online-Shop zu erheben“.

Für die spo-comm Kunden bedeutet das: Sie wollen über unseren Online-Shop die Systeme kaufen und per Kreditkarte oder PayPal bezahlen? Auch wenn die neuen Regelungen für den B2C Bereich gelten, zahlen Sie ab sofort hierfür keine gesonderten Gebühren mehr.

Neue DIN RAILS für unsere BRICK-Reihe

Für unsere BRICK-Serie – bestehend aus dem spo-book BRICK i3 und dem spo-book BRICK J1900 – sind nun auch sogenannte Hutschienen (DIN RAIL) verfügbar. Diese Klammern werden mit jeweils zwei Schrauben an der passenden VESA-Wandhalterung montiert und ermöglichen somit den Einbau dieser Mini-PCs in Serverschränken etc. Sie können direkt als Zubehör bei der Konfiguration Ihres Mini-PCs mit ausgewählt werden.

Intel Core i5 CPU

Intel Core i5 CPU

Die DIN RAIL-Klammern für die BRICK-Reihe

Die DIN RAIL-Klammern für die BRICK-Reihe

Zurück

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* Pflichtfeld