What’s new? Neues für den KUMO V und virtuelle Kundenbesuche


DatumMontag, 11. Mai 2020 KategorieWissen

Die Corona-Krise beherrscht die Nachrichten – auch in der Tech-Welt. Dafür haben wir diesmal ein paar Neuigkeiten aus der spo-comm für euch.

Update für den KUMO V: Jetzt auch mit GTX 1660 erhältlich

Der KUMO V, unser aktueller High-End Mini-PC für performante Grafikanwendungen, erhält ein kleines, aber feines Update: Ab sofort kann der Digital-Signage-Player, der bisher mit einer Nvidia RTX 2060 Grafikkarte ausgestattet war, auch mit einer Nvidia GeForce GTX 1660 bestellt werden. Diese punktet mit 6 GB DDR6-Speicher, 1408 CUDA-Kernen und einem KUMO-Einstiegspreis von 1.095,00 Euro.

Abstandsregeln einhalten: Kundenbesuch 2.0 bei spo-comm

In der spo-comm geht es wie gewohnt weiter - selbstverständlich mit einigen Anpassungen an die aktuelle Situation. Auch jetzt wollen wir für unsere Kunden und Partner da sein und Sie in gewohnter Qualität beraten. 

Aus diesem Grund wollen wir ab sofort auch virtuelle Kundenbesuche mit unseren Key Account Managern Mustafa Ergin, Martin Wiesneth und Hülya Ergin anbieten. Wenn Sie Interesse haben, melden Sie sich einfach per Mail oder Telefon (unter vertrieb@spo-comm.de oder +49 911 23 98 37 -0) bei uns um einen Termin auszumachen oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf unserer Website.

Neues von MSI: Nachfolger für BRICK und WINDBOX II

Der taiwanesische Hardwarehersteller MSI IPC gehört zu unseren wichtigsten Partnern. Gerade entwickeln wir eifrig die Nachfolgermodelle für die BRICK-Serie sowie unseren Besteller WINDBOX II Quad, die im Sommer gelauncht werden sollen. Die ersten Tests sind äußerst vielversprechend.

Whats new 2020

Zurück

Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen


* Pflichtfeld