Lokoma und spo-comm – Das Werkzeug am richtigen Fleck

Die Lokoma GmbH, mit Sitz in Höchstädt an der Donau, ist ein mittelständisches Unternehmen und gilt als einer der führenden Anbieter auf dem Gebiet der Betriebs- und Lagereinrichtungen. Das traditionelle Familienunternehmen zeichnet sich nicht nur durch 60 Jahre Erfahrung aus. Eine Standardgarantie von 10 Jahren, hohe Qualitätsstandards, Sonderanfertigungen sowie eine nachhaltige Kundenbetreuung sind nur einige der Vorzüge in dessen Genuss Kunden, Interessenten und Partner kommen dürfen.

Lokomas Produkt

Wer einen Blick in den E-Katalog von Lokoma wirft, wird schnell feststellen, dass das Sortiment durch hohe Qualität glänzt. Sowohl das breite Angebotsspektrum, als auch die modulare Zusammensetzung der Produkte, garantieren hierbei, dass man schnell fündig wird. Wer sich dann auch noch für eines der Schranksysteme auf  Schubladenregalbasis entscheidet, trifft eine ausgezeichnete Wahl. Je nach Kundenwunsch lassen sich die Schubladen in Anzahl und Höhe beliebig kombinieren. Egal ob Facheinteilung innerhalb der Schubladen, oder aber auch die Einzelverriegelung von Schubladen und ihrer Fächer, Lokoma kommt dem individuellen Wunsch jedes Einzelnen nach. Das Sahnehäubchen der Regalsysteme bildet die integrierte optische Anzeige der Lagerplätze. Geführt wird der Anwender über ein Touch-Panel, welches, durch seine intuitiv gestaltete Software, selbst ungeübten Benutzern erlaubt, schnell und transparent an die eingelagerten Gegenstände zu kommen. Die Dokumentation der Zugriffe, sowie das Einräumen individueller Zugriffsrechte geben dem Ganzen den letzten Schliff.

Produktlösung von spo-comm

Angesteuert wird das Touch-Panel durch einen Mini-PC, der, wie zu erwarten, aus dem Hause der spo-comm GmbH stammt.
Die WINDBOX III Evo, welche msi ipc in Zusammenarbeit mit spo-comm 2018 auf den Markt gebracht hat, dient den Regalsystemen von Lokoma als grundsolide Basis. Durch das lüfterlose Kühlsystem kann der Industrie-Rechner selbst hinter Schloss und Riegel verbaut werden, ohne auf eine aktive Luftzirkulation angewiesen zu sein. Die flache Bauweise, sowie die VESA-Kompatibilität des Embedded-PCs ermöglichen es selbst bei knappem Stauraum ein geeignetes Plätzchen für den Einbau zu finden.

Für die smoothe Oberflächenbedienung des Touch-Panels sorgt ein standardmäßig integrierter Intel Core i5 der siebten Generation. Wer Wert auf eine großzügige Memory legt, kann sich seine WINDBOX III Evo auf Wunsch auch mit 32 GB Arbeitsspeicher aufrüsten.

Fazit aus der Zusammenarbeit von Lokoma und spo-comm

Das Rezept für sorgenfreie Lager- und Betriebseinrichtungen setzt sich zusammen aus soliden Regalsystemen von Lokoma und performanten, ausfallsicheren Mini-PCs aus der Feder der spo-comm.
Wer jetzt noch nicht überzeugt ist, findet hier weiterführende Informationen zu Lokoma und der WINDBOX III Evo von spo-comm:

##Zur Website von Lokoma

##Zur WINDBOX III Evo

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
WINDBOX III EVO
WINDBOX III EVO
  • Allrounder-PC
  • Bis zu 3 unabhängige Displays
  • Flaches & lüfterloses Design
  • 30 Watt Stromverbrauch