TRIAD Berlin und spo-comm – Infopoints in der ABUS Markenwelt

Das Unternehmen TRIAD wurde 1994 gegründet und hat seinen Sitz in Berlin. Die Kreativagentur für Kommunikation im Raum beschäftigt sich mit der Entwicklung von Projekten jeglicher Art – von Museen über Messen bis hin zu Markenwelten. TRIAD bietet hierbei das gesamte Leistungsspektrum an, egal ob es darum geht das Konzeptdesign, die technische Planung oder sogar die Gesamtrealisierung eines Projekts zu übernehmen. Information in Emotion umzusetzen steht bei allen TRIAD-Projekten im Mittelpunkt.

Die ABUS Markenwelt

Das Unternehmen ABUS Kransysteme ist einer der führenden Hersteller von Hallenkransystemen in Europa und wurde im Jahre 1965 Gummersbach gegründet. Mit der Zeit kamen die verschiedenen Zweige wie ABUS Seilzüge, Kettenzüge und einige weitere hinzu. Durch die Gründung von Tochterunternehmen in Spanien und England zählt die ABUS Kransysteme GmbH an allen Standorten mittlerweile über 1000 Mitarbeiter.

Das Projekt: Die ABUS KranHalle

Für das Unternehmen ABUS Kransysteme realisierte die Agentur TRIAD im Jahr 2016 am Standort Gummersbach, Herreshagen die sogenannte KranHalle, in der an acht Stationen die aktuelle Krantechnik des Herstellers in den Fokus gestellt wird und dem Kunden Einblicke in realistische Arbeitssituationen mit den ABUS Produkten gewährt werden.

Neben ihrer Aufgabe als Schulungs- und Servicezentrum, ist die KranHalle hauptsächlich als Ausstellungszentrum gedacht. Auf einer Fläche von ca. 1600m² können Besucher hier Informationen zu den verschiedensten Produkten und Dienstleistungen von ABUS sammeln und die unterschiedlichsten Kransysteme selbst anwendungsbezogen testen. Das Highlight der Produktwelt bildet eine Laufkrananlage, die eine Fahrt über die Ausstellungsfläche in 8 Metern Höhe ermöglicht.

spo-book KUMO III in Infostelen mit Drehmoment

Ein ganz besonderer Augenschmaus der Produktwelt sind diverse drehbare Stelen, die den Besucher mit Informationen zur entsprechenden Station füttern. Auf der einen Seite der Stele wird ein kurzer Infotext zur Orientierung angezeigt, auf der anderen Seite ist die Stele mit einem Touch-Display versehen. Neben statischen Inhalten kann an diesen Info-Points auch „Bewegtbildcontent“ abgerufen werden.
Das Herzstück der Stelen bildet ein alter Bekannter: Das spo-book KUMO III.
Der Mini-PC aus dem Hause spo-comm ist direkt in die Stelen integriert und wird, speziell für jede Stele, über das Netzwerk mit dem jeweiligen Content gefüttert. Je nach Informationslust und Wissensstand können die Besucher den entsprechenden Inhalt abrufen und über die Touch-Funktion der Bildschirme navigieren.

Die KUMO-Reihe der spo-comm

Den Anforderungen der ABUS Markenwelt ist unser KUMO III allemal gewachsen. Wo eine außergewöhnliche Grafikleistung auf kleinstem Raum gefragt ist, sind die Mini-PCs der KUMO-Serie genau die richtige Wahl. Auch der neueste Mini-PC der KUMO-Reihe, unser spo-book KUMO IV, ausgestattet mit einer nVidia GTX 1060 Grafikkarte, überzeugt unsere Kunden im Bereich Digital Signage. Durch die Kombination einer ultraleistungsstarken Grafikkarte mit einer Intel Core i5 CPU und dem sowohl robusten, als auch kompakten Metallgehäuse werden (fast) alle Aufgaben bezwungen. So sind beispielsweise auch Virtual-Reality-Lösungen mit dem KUMO IV möglich. Durch zwei DisplayPorts und zwei HDMI-Schnittstellen ist der Mini-PC in der Lage auf vier verschiedenen Bildschirmen gleichzeitig Inhalte in 4K@60Hz Auflösung wiederzugeben. Das ist nicht genug? Sogar 8K@60Hz können mit unserem KUMO IV dargestellt werden.

Neugierig geworden? Hier gibt’s mehr zu sehen:

##spo-book KUMO V konfigurieren und kostenlos testen!

 

##Zur Agentur TRIAD 

##Zur ABUS Kransysteme GmbH

Mehr zum Thema

Mehr zum Thema
KUMO V
KUMO V
  • Digital-Signage-PC
  • Virtual Reality & Raytracing
  • Nvidia GTX1660 / RTX2060 GPU
  • Bildauflösung: 4x 4K@60Hz